Sie sind hier:: Startseite / Rathaus / Aktuelles / Baustellenbesichtigung Neubaugebiet Lüssen

Baustellenbesichtigung am vergangenen Freitag war gut besucht

Neubaugebiet "Lüssen"

Am vergangenen Freitag wurde von der Gemeindeverwaltung Löchgau eine Baustellenbesichtigung des Neubaugebiets „Lüssen“ angeboten. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ließen es sich bei frühlingshaften Temperaturen nicht nehmen, an der Besichtigung teilzunehmen.

Bürgermeister Robert Feil begrüßte die zahlreichen interessierten Gäste. In seiner Ansprache ging er auf den enormen Bedarf an Bauplätzen ein.
Die Gemeinde hat in den vergangenen Monaten zahlreiche Projekte zur Innenentwicklung angeschoben, wie z.B. das Gemeindegrundstück an der Löfflerstraße sowie die Gebäude Kirchplatz und in der Obere Straße – dort entstehen neue Wohnungen.
Im Baugebiet Lüssen werden insgesamt nun 30 Bauplätze für Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften sowie vier Grundstücke für 8 Mehrfamilienhäuser zur Verfügung stehen. Der Quadratmeterpreis bei Bauplätzen für Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften wurde vom Gemeinderat auf 380 Euro festgelegt. Auch wurde die Kinderförderung beibehalten. Bewusst wurde ein moderater Kaufpreis festgelegt, um unterschiedlichen Personengruppen das Bauen zu ermöglichen.
Doch bis es zu der heutigen Baustellenbesichtigung gekommen ist, mussten zahlreiche Hürden genommen werden. So mussten noch Eidechsen und Steinkauzen umgesiedelt werden. Beim Bürgermeisterwandern konnten die Wanderer das Ersatzhabitat für die 22 umgesiedelten Zauneidechsen besichtigen. Die Kosten für die Umsiedlung beliefen sich auf 50 000 Euro.
Hinzu kamen noch archäologische Untersuchungen in zwei Abschnitten – herausgekommen sind einige Münzen, Kugeln und weitere Kleinteile. Diese Untersuchungen haben wiederum 35 000 Euro gekostet.
Für die Erschließung des Baugebietes investiert die Gemeinde 2 Millionen Euro. Die gleichzeitig stattfindende Sanierung des Tulpenwegs kostet nochmals 650 000 Euro.
Im Anschluss bedankte sich Bürgermeister Feil bei allen am Projekt Beteiligten. Ein besonderer Dank geht an die Anwohner, welche leider Beeinträchtigungen durch die Baumaßnahmen erfahren müssen.

Im Anschluss erläuterte Herr Müller vom Büro kmb den Anwesenden die Baumaßnahmen. Das Baugebiet Lüssen wird mit Gas- und Glasfaserleitungen ausgebaut. Neben der Erschließung wird der Tulpenweg samt Leitungen erneuert, insbesondere wird in diesem Zuge die Wasserleitung neu verlegt. Außerdem wird der Regenwasserkanal für das Baugebiet Lüssen eingelegt. Im südlichen Bereich des Tulpenwegs entsteht ein neuer Gehweg.
Die Erschließungsarbeiten sollen voraussichtlich bis Ende des Jahres 2019 fertiggestellt sein, sodass mit dem Bau der Häuser begonnen werden kann.

Herr Riedißer, von der Kommunalentwicklung Baden-Württemberg, begrüßte die Anwesenden und freute sich wieder einmal in Löchgau ein Projekt betreuen zu können – zuletzt war dies bei der Umsetzung des Baugebietes Walheimer Weg der Fall. Er bedankte sich bei der Gemeindeverwaltung für die angenehme und gute Zusammenarbeit.

Im Anschluss an die Besichtigung lud die Gemeinde Löchgau noch die Anwesenden zu Leberkäsweckle und Getränken ein.
 
Wer noch Lust hatte, konnte an einer Baustellenbesichtigung teilnehmen – dem folgten die zahlreichen Besucher gerne.

 
Abschließend bedankte sich Bürgermeister Robert Feil mit einem Weinpräsent bei Herrn Müller für die informative Baustellenbesichtigung.

  |