Sie sind hier:: Startseite / Freizeit / Bücherei / Neue Medien

Neue Medien:

Kinderbücher: Ponyhof Glücksklee - Emma und das Ponyglück; Harry Voß: Ben & Lasse - Agenten mit zu großer Klappe; Chris Bradford: Der Anschlag – Bodyguard 5;DVDs: Pettersson & Findus - das schönste Weihnachten überhaupt; Hanni und Nanni - mehr als beste Freunde; Charmed 5.1; Charmed 5.2;CDs: Gregs Tagebuch 12 - Und Tschüss!; Was ist was - Geheimnisse der Welt;Romane: Pierre Lemaitre: Drei Tage und ein Leben;Weihnachtsbücher: Weihnachtsamkeit - 24 Türchen zu dir selbst;

Buch-Tipp:

Willa Cather: Meine AntoniaZum Inhalt: Antonia, ein junges böhmisches Mädchen, wandert 1880 mit ihren Eltern nach Amerika aus. In der Steppe von Nebraska erwartet sie ein äußerst karges Leben, und schon bald muss sie für den Lebensunterhalt ihrer ganzen Familie aufkommen. Doch Antonia ist klug, zielstrebig und schön. Wild entschlossen nimmt sie ihr Schicksal in die Hand. Eine unsentimentale, meisterhaft erzählte Hommage an eine grandiose Natur und an jene Menschen, die in der Neuen Welt für ein freies Leben aus eigener Kraft kämpften. Als Achtjährige übersiedelte Willa Cather (1873–1947) mit ihren Eltern von Virginia nach Nebraska, wo sie mit der unermesslichen Prärie, aber auch mit den dortigen Einwanderern aus der Alten Welt Bekanntschaft schloss. Diese Erfahrungen eines Neben- und Miteinander verschiedener Ethnien, Religionen und Kulturen prägten sie tief. Obwohl sie als Lehrerin, Redakteurin und später als erfolgreiche Schriftstellerin vor allem in New York lebte, spielen ihre Werke meist in der heroischen Weite der Prärie des amerikanischen Westens und Südwestens, der sie so ein literarisches Denkmal gesetzt hat. Willa Cather erhielt den Pulitzer-Preis und gilt als eine der großen amerikanischen Erzählerinnen. 

  |